PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN & PSYCHOTHERAPIE
Ärztliche Gemeinschaftspraxis Dieter & Renate Hanschke

 

 

 

Lichttherapie

 

Bei einigen Menschen findet sich eine Abhängigkeit der Depression von der Jahreszeit (Winter) und der Menge des vorhandenen Tageslichts (Arbeitsräume ohne Tageslicht). Es hat sich gezeigt, dass die Bestrahlung mit einer speziellen Lampe mit hoher Leuchtkraft und Tageslichtspektrum die Depression bessert oder ganz zum Verschwinden bringt.  

Insgesamt ist die Lichttherapie wirksam bei

  • Saisonaler bzw. Winterdepression
  • Prämenstruellem Syndrom ("die Tage vor den Tagen")
  • der Überwindung der Zeitverschiebung nach Überseeflügen ("Jet-Lag"

Zur Lichttherapie verwenden wir eine spezielle, dafür zugelassene Lampe. Diese hat eine Beleuchtungsstärke von 10 000 Lux. Ihr Licht entspricht dem Tageslichtspektrum, wobei die UVA- und UVB-Strahlen herausgefiltert werden, damit es zu keiner Schädigung der Augen oder der Haut kommen kann. Es handelt sich also nicht um eine Bräunungslampe!